KUNG FU LERNEN

Die Ausbildung in der Kung Fu Schule beginnt mit einem Lächeln.

Das Lächeln drückt das Gefühl aus, Neues anzunehmen und lernen zu wollen. Dadurch ergibt sich Raum für viele neue Erkenntnisse. 

Selbstverteidigung, Partnerübungen, Formentraining und die Freude an geschmeidigen, blitzschnellen Technik- Abläufen sowie Beweglichkeit und Philosophie sollen mehr Mut machen, mit den verschiedenen Elementen der Kampfkunst zu experimentieren.
Der Unterricht soll dazu befähigen, selbstsicher und fit zu werden; er soll fordern, ohne zu verletzen! Vorkenntnisse und sportliche Fitness sind keine Voraussetzung für den Einstieg.

 

SELBSTVERTEIDIGUNG AUS CHINA


Von der ersten Stunde an wird die Wehrhaftigkeit verstärkt und individuell auf jede Schülerin und jeden Schüler eingegangen. Es soll möglichst schnell zu einer sinnvollen und realistischen Methode der Verteidigung erlernt werden.

Durch das Erlernen der Jahrhunderte alten Bewegungskunst Wing Chun wird es möglich, Körper und Geist für den Alltag zu wappnen. Nicht um im übertragenen Sinne "bis an die Zähne bewaffnet" durchs Leben zu gehen, sondern selbstbewusst, höflich und mit innerer Willensstärke leben zu können.


 
Kleingruppen-Unterricht

Ganz im Sinne alter chinesischer Tradition, steht beim Wing Chun Kung Fu die Qualität im Vordergrund. Um diese zu bewahren, findet der Unterricht für Männer und Frauen in der Schule für Wing Chun Kung Fu in „kleinen Gruppen“ statt, die dem Ausbildungsstand der Teilnehmer entsprechend sind. Durch diese wird erst individuelle Betreuung möglich, welche auch den Garant für optimalen Lernerfolg darstellt.

 

Philosophie, Technik & Strategie

Durch eine Kampfkunst mit System und Philosophie ist keine große körperliche Anstrengung notwendig, denn man bleibt durch den Fluss der Bewegung souverän und meidet somit den harten Schlagabtausch. Taktik und Strategie müssen ebenso geschult werden wie Technik, Schlagkraft und Konzentration. Durch schnelles Drill-Training verbessern wir die Reaktionsgeschwindigkeit und „programmieren“ uns durch viele Wiederholungen die Bewegungsabläufe ein. Viele Menschen, die sich gesund ernähren, haben das Gefühl, sie tun schon viel für ihre Gesundheit. Wirklich körperlich fit – auch im Alter – können wir aber nur sein, wenn wir uns regelmäßig – Sportmediziner empfehlen ein Ausdauertraining von mindestens zwanzig Minuten, mindestens zwei Mal die Woche – bewegen.

 

Das Schöne dabei: Dafür ist es nie zu spät!

In unserem Wing Chun Kung Fu-Unterricht trainieren wir auch Ausdauer und Koordination, das ist gut fürs Herz und beugt Herzinfarkt und Schlaganfall vor. 

 
Spezielle Klassen

 

Vertiefungsmöglichkeiten sind mit regelmäßigen „Intensivkleingruppen“ gegeben, welche durch ihre mehrstündige Dauer mit Pausen übergeordnete Zusammenhänge von Programmen behandeln lassen und das oftmalige trainieren und Einschleifen von Kampfanwendungen,Selbstverteidigung und Gesundheitsübungen erlauben. Zusätzlich gibt es „Seminare“, in welchen ausgesuchte Inhalte, die den Schülern Probleme bereiten, ihre Lösung finden. 

Probeunterricht
 

Du hast Interesse, einen Probeunterricht in einer Männer- & Frauenklasse bzw. unserer Jugendklasse zu machen?

Dann rufe uns an: 0178 6000 248

              oder

Schreibe uns eine E-Mail:
info@suedfaust.org