Der Guoshu Dachverband

Die KungfuschuleWien und alle angeführten Schulen hier sind zertifizierte Mitglieder des Guoshu Dachverbandes für Südchina KungFu in Europa. Die Kungfuschule Wien ist die Akademie für Lehrer, Schulleiter und Meister, die sich in der Kampfkunst WingChun weiterbilden und verbessern wollen. Sie stellt daher das Ausbildungszentrum des Dachverbands dar. Durch das unermüdliche Arbeiten an der Qualität der Lehrer und Ausbilder ist das hohe Niveau dieser WingChun Schule international bekannt. Dafür sorgt der Meister des Dachverbandes, Sifu Christof Hampel. 

Inspiriert durch die gleichnamige TV-Serie begann er im zarten Alter von 6 Jahren mit der Ausbildung im Shaolin Kempo KungFu. 1990 lernte er WingChun kennen und ist seit dieser Zeit, diesem einmaligem Kampfsystem verfallen. 
Stets auf der Suche nach einer umfassenden Ausbildung im YipMan WingChun, lernte er im Laufe der Jahre direkt und indirekt von Meisterschülern des legendären Großmeisters.
Kurz vor der Jahrtausendwende gründete er seinen eigenen Kampfkunstverband, den Guoshu Dachverband. Guoshu ist der alte Name für chinesische Kampfkunst vor der Revolution. Kampfbetont und realistisch.
Das von Meister Christof Hampel unterrichtete WingChun zeichnet sich durch eine klare Struktur und systematischen Aufbau aus. Dabei verzichtet er auf eine Durchmischung verschiedener Kampfstile. Es gelingt ihm, ganz in Tradition dieser faszinierenden Kampfkunst, den Schüler schnell an eine ernsthafte Verteidigungsfähigkeit zu führen. 
Wer länger dabei bleibt, erlebt eine Kampfkunst, die ihresgleichen sucht. Schnell, direkt, kompromisslos.

Sifu Chrisu: „Ich möchte mir als Mensch und Meister gerne viel Zeit dafür nehmen, dass ich mir meiner Fehler bewusst werde. Der Fortschritt kommt ganz von alleine."
 

Hole Dir hier alle Infos über unseren Meister Sifu Chrisu.